Bekannte Drummer


Bekannte Schlagzeuger, die du dir anhören solltest

In dieser Liste findest du die Namen einiger bekannter Schlagzeuger, die du dir bei Gelegenheit unbedingt anhören solltest. Jeder dieser Musiker hat seinen eigenen, ganz persönlichen Stil entwickelt, der ihn unverwechselbar macht. Einige von ihnen haben mit ihrer unnachahmlichen Spielweise sogar Schlagzeuger-Geschichte geschrieben.
Versuche, von diesen Drummern zu lernen, aber nicht, sie zu kopieren. Vielmehr sollte es dein Ziel sein, deinen eigenen Stil zu entwickeln, der auch dein Spiel zu etwas ganz Besonderem macht.

Alex Van Halen (Van Halen)
Bernard Purdie (z.B. James Brown)
Billy Cobham (z.B. Miles Davis)
Brad Wilk (z.B. Audioslave)
Buddy Rich (z.B. Louis Armstrong)
Chad Wackerman (z.B. Frank Zappa)
Chester Thompson (z.B. Phil Collins)
Cindy Blackman (z.B. Lenny Kravitz)
Danny Gottlieb (z.B. Pat Metheny)
Dave Grohl (z.B. Nirvana)
Dave Weckl (Independent)
Dennis Chambers (z.B. Santana)
Eric Singer (z.B. Kiss)
Gene Krupa (z.B. Benny Goodman)
Gregg Bissonnette (z.B. Toto)
Ian Paice (Deep Purple)
Jason Bittner (Shadows Fall)
Jeff Porcaro (Toto)
Jim Chapin (“The Drumprofessor”)
Joey Jordison (Slipknot)
John Bonham (Led Zeppelin)
John Dolmayan (System of a Down)
Keith Moon (The Who)
Keith Carlock (z.B. Sting)
Lars Ulrich (Metallica)
Liberty DeVitto (z.B. Billy Joel)
Manu Katché (z.B. Sting)
Marco Minnemann (z.B. Weirdoz)
Matt Sorum (z.B. Guns´n´ Roses)
Mickey Curry (Bryan Adams)
Mike Portnoy (Dream Theatre)
Mike Terrana (z.B. Rage)
Neil Peart (Rush)
Omar Hakim (z.B. David Bowie)
Pete York (z.B. Spencer Davis Group)
Peter Criss (Kiss)
Peter Erskine (z.B. Weather Report)
Phil Collins (z.B. Genesis)
Pietro Ramaglia (z.B. Sarah Connor)
Ralf Gustke (z.B. Xavier Naidoo)
Ringo Starr (The Beatles)
Russ McKinnon (Tower of Power)
Sheila E. (z.B. Prince)
Steve Gadd (z.B. Steely Dan)
Steve Smith (z.B. Journey)
Stewart Copeland (The Police)
Terry Bozzio (z.B. Frank Zappa)
Thomas Lang (Independent)
Tommy Lee (Mötley Crüe)
Tony Williams (z.B. Herbie Hancock)
Vinnie Colaiuta (z.B. Frank Zappa)
Virgil Donati (z.B. Planet X)
William Calhoun (z.B. Living Colour)
Zoro (z.B. Lenny Kravitz)